Standard-Diäten im Vergleich zur HCG-Diät

Heutzutage überschwemmen uns Diät-Angebote. Ob Kohlsuppe, Ananas, Artischocke oder Fatburner, alle sind angeblich der Schlüssel zum Traumgewicht. Vor allem haben die üblichen Diäten aber eines gemeinsam: Es ist Hungern angesagt – und nach spätestens einem Tag kommt der Heißhunger.

Vielleicht haben auch Sie schon Ihre (frustrierenden) Erfahrungen mit einer dieser Diäten gemacht?

Die Wirkung dieser immerhin beliebtesten Diäten Österreichs lässt oft auf sich hoffen:

Glyx-Diät

Bei der Glyx-Diät sind nur Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Wert erlaubt. Diese Werte muss man kennen, um sich an die Diät halten zu können. Die Diät beginnt mit 3 Suppentagen, an denen nur Flüssignahrung erlaubt ist. Im Anschluss folgt eine sogenannte Fatburner-Woche, in der Gemüse, Obst und Eiweißprodukte die Basis bilden.

Nachteil: Lange Eingewöhnungszeit und genaues Wissen über Lebensmittel ist Voraussetzung.

Kohlsuppen-Diät

Die Grundlage der Kohlsuppendiät bildet – wie der Name schon sagt – Kohlsuppe: und zwar nur die, eine Woche lang. Kohl enthält so gut wie keine Kalorien und Fett, so lässt es sich schnell abnehmen. Nach der Woche ist der Körper aber stark ausgezehrt, der Jojo-Effekt ist schon vorprogrammiert!

Nachteil: Einseitige Ernährung, Mangel an Vitaminen und Nährstoffen, im Alltagsleben schwierig durchzuführen.

Fit For Fun

Fit? Ok. For Fun? Ist die andere Frage. Grundlage dieser Diät ist Sport, Sport und nochmals Sport. Eine gesunde Ernährung in Kombination ist Pflicht. Hier wird zu Obst, Gemüse, Kräutern, Nüssen und Kohlehydraten geraten. Prinzipiell gilt aber: Lieber Laufkilometer als Kalorien zählen. Appetitanregend durch Sport, für ein Kilo Fettabbau müssen Sie zehn Stunden laufen, ohne nachher etwas zu Essen – unmöglich!

Nachteil: Nur langsame Abnehm-Erfolge, wenn überhaupt, zu anstrengend für Nicht-Sportbegeisterte.

Sie kennen diese Diäten und ihre Nachteile aus Ihrer eigenen Abnehm-Vergangenheit? Setzen Sie auf eine medizinisch wirksame Methode, die bereits seit Jahrzehnten erprobt ist, um endlich die Kilos purzeln zu lassen!

Die hier angebotene HCG Kur orientiert sich an natürlichen Vorgängen des Körpers: Der Körper wird beim Abnehmen von dem körpereigenen Hormon unterstützt. Und das führt zu sichtbaren Effekten (realistisch sind ca. 1-2 kg pro Woche)!

Die Kosten für die 3-wöchige HCG Diät betragen €230,- (1 x Privatordination inklusive Anamnesegespräch und Einschulung zur Selbstdurchführung inklusive Übergabe des Materials). Sie benötigen sonst nichts, außer Selbstdisziplin!

Informieren Sie sich noch heute bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch über die Diät in der Ordination Dr. Frühmann!

Ihre Ordination Dr. Peter Frühmann in Wien